FDP Jeverland

FDP Jeverland
...weil wir für Jeverland sind.

FDP Jeverland - Die Jeverland-Partei

Wir sind Ihre Freien Demokraten vor Ort. Wir sind die Jeverland-Partei. Wir stehen bereits mit unserem Namen für den Blick auf die Region. Er setzt sich aus Jever und Wangerland zusammen.

Aktuelles

FDP Friesland

FDP-Politiker Florian Rocker: "Jedes Kind muss seinen Weg gehen können"

Der FDP-Kreisverband Friesland begrüßt das angekündigte Volksbegehren „Offene Förderschulen. Offene Chancen.“ Ziel des Volksbegehrens soll der Fortbestand der Förderschule Lernen im Sekundarbereich I sein. „Jedes Kind muss seinen Weg gehen können“, sagt der FDP-Landtagskandidat Florian Rocker zu der Absicht die Förderschulen bestehen zu lassen.

FDP Friesland

FDP will Hochschuloffensive: Investitionsdekade, Hochschulfreiheitsgesetz und Digitale Hochschule sollen Wissenschaftsstandort stärken

„Die Herausforderungen des Klimawandels, der Pandemie und der wirtschaftlichen Transformationsprozesse können nur mit der Wissenschaft gelöst werden. Die Wissenschafts-, Forschungs- und Hochschulpolitik darf daher nicht länger ein Schattendasein führen, sondern muss als zentrale Landesaufgabe in das Scheinwerferlicht der Landespolitik gerückt werden“, erklärt der wissenschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Lars Alt. Die FDP-Landtagsfraktion hat daher ein Positionspapier zur Stärkung des niedersächsischen Wissenschafts- und Hochschulstandorts erarbeitet.

Kontakt

Termine

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

FDP OV Jeverland
Hermannstr. 20
26441 Jever
Deutschland

Personen

Sibylle Raquet

Sibylle Raquet

Ortsvorsitzende

Ich kandidiere, weil ich mich vor Ort politisch engagieren und mitgestalten möchte. Ich bin erst vor zwei Jahren nach Jever gezogen und habe daher gewissermaßen „den Blick von außen“.

Wichtig ist mir, den Bürgerinnen und Bürgern unserer Region neben den Touristen ein attraktives Jever zu bieten. Dazu braucht es klare Vorstellungen und Visionen, die transparent erarbeitet, gestaltet und umgesetzt werden müssen.

Gerhard Werber

Ich kandidiere, weil eine nachhaltige, wirtschaftliche Unterstützung für Selbständige in Gastronomie, Hotellerie, Handwerk, Handel, Gewerbe und Industrie in Jever auch in Zukunft nur zusammen mit der FDP möglich ist und damit die Richtung stimmt.

Wichtig ist mir, ein servicefreundliches, transparentes „offenes Rathaus“ mit einem digitalen und analogen Bürgerservice.

Christian A. Fuchs

Hotelier in Horumersiel

Verheiratet, 2 Kinder

Als Hotelier vertrete ich die Leistungsträgern unserer Region. Die touristische und damit auch die wirtschaftliche Entwicklung Frieslands liegen schon aus unternehmerischer Sicht in meinem Interesse. Besonders liegt die Förderung und Unterstützung junger Unternehmen und Existenzgründern in meinem Fokus.

Wichtig ist mir neben nachhaltigem Umweltschutz bei Bevölkerung und Gästen die Sensibilität für das einzigartige Weltnaturerbe Wattenmeer zu forcieren. Es ist die Grundlage unseres wirtschaftlichen Erfolgs und der daraus resultierenden Entwicklungen.

Hendrik Theemann

Ich kandidiere, weil ich eigene Kenntnisse, insbesondere bei der digitalen Transformation und meine Lebenserfahrung in den Rat einbringen möchte. Ich denke, die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt und die Lebensqualität der Bürger können davon profitieren.

Wichtig ist mir, Tradition und Fortschritt zusammenzuführen. Wichtige Leitplanken sind für mich Freiheit und Verantwortung sowie Vielfalt und Vernunft.

Fabiola Weinkauff

Ich kandidiere, weil es mir wichtig ist, dass auch jüngere Menschen eine Stimme im Rat erhalten und ich mich gerne für Andere einsetze.

Wichtig ist mir, dass Jever auch attraktiv für jüngere Leute bleibt. Man muss gerne hierher zurückkommen wollen, weil Jever alles bietet, was man zum Leben braucht. Dafür möchte ich mich einsetzen.  

Holger Hildebrand

Ich kandidiere, weil ich unserem Jever meine Kenntnisse und Fähigkeiten in der Digitalisierung im globalen Umfeld sowie im landwirtschaftlichen Gebiet des Weinbaus zugutekommen lassen möchte.

Wichtig ist mir (dabei) das Gespräch mit Ihnen!